Nomo Online News

NeypixIMG_7517

Titelbild: Auch ein Staffellauf gehörte zum Wettbewerb. Fotos: Feuerwehr

Norderney – Am vergangenen Samstag, 12. Mai, trafen sich 14 Jugendfeuerwehrmannschaften aus dem Landkreis Aurich auf dem Sportplatz von Norderney, um gemeinsam den Kreisentscheid im Bundeswettwerb der Deutschen Jugendfeuerwehren durchzuführen.

Beim Bundeswettbewerb gilt es im A-Teil einen Löschangriff und im B-Teil einen 400 Meter-Staffellauf in Gruppenstärke zu absolvieren. Bei diesem A-Teil muss von der Gruppe, während sie den Löschangriff aufbaut, ein Wassergraben, eine Leiterwand, eine Hürde und ein Kriechtunnel überwunden werden. Sind alle drei C-Rohre aufgebaut, ist diese Übung beendet begeben sich die Jugendlichen an ein Knotengestell. Dort müssen sie Kreuzknoten, Schotenstich, Zimmermannsstich und Mastwurf legen. Diese Aufgaben müssen einer vorgegeben Zeit absolviert werden.

Beim B-Teil, dem Staffellauf, muss jedes Gruppenmitglied eine Strecke von 50 Metern absolvieren. Hierbei ist dann zusätzlich zum Laufen ein C-Schlauch einfach aufzurollen, ein Laufbrett zu überwinden und ein Jugendlicher muss sich schnell mit Koppel, Helm und Handschuhen ausrüsten. Desweiteren muss ein C-Rohr „angeleint“ werden, an dem noch zusätzlich ein C-Schlauch angekuppelt ist. Als „Zieleinlauf“ muss ein Leinenbeutel über die Ziellinie geworfen werden. Die Vorgabezeit für den B-Teil errechnet sich aus dem Durchschnittsalter der Gruppe.

Bei der Siegerehrung sprach Kreisjugendfeuerwehrwart Paul-Dieter Köller seinen Dank und Anerkennung für die Leistungen der Jugendlichen und ebenso der Jugendfeuerwehrwarte und Betreuer aus. Den Organisatoren, Helfern und dem Wertungsteam um den Fachbereichsleiter Wettbewerbe Alwin Lienemann galt ebenso der Dank wie der Firma Promedica, die ihre Mitarbeiter sowie Materialien für diesen Tag zur Verfügung stellte, sowie dem TUS Nordeney für das zur Verfügung stelle des Sportplatzes. Kreisbrandmeister Ernst Hemmen freute sich über die teilnehmenden Gruppen und sagte, wer nicht teilgenommen hat, hat von vorneherein schon verloren.

Die Jugendfeuerwehr Ochtelbur holte zum wiederholten Male den Wanderpokal für den Sieger und wird genauso wie die Jugendfeuerwehren aus Norden, Ihlowerfehn und Hinte am Bezirksentscheid teilnehmen.

Kreisentscheid im Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehren auf Norderney, 1.0 out of 5 based on 1 rating
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 1.0/5 (1 abgegebene Stimme)

Marktplatz Norderney

Zum Marktplatz