Nomo Online News

Mittwoch, 27.Februar 2013 - 15:52 Uhr | Kategorie Bildergalerie

Kochen für den guten Zweck

Norderney – Auf die stolze Summe von 1698,54 Euro brachten es die Teilnehmer des Spendenessens, das am vergangenen Sonntag erstmals im Café Friedrich stattfand. Fünf Norderneyer Hobbyköche hatten sich mit Unterstützung des Küchenteams daran gewagt, die rund 30 Gäste des Abends zu bekochen und jeweils einen Gang zu servieren. Dabei stand nicht Hausmannskost, sondern kreatives Kochen auf dem Programm. Möglich wurde die hohe Spendensumme auch dadurch, dass verschiedene Lieferanten etwas zum Event beisteuerten, darunter P & R Getränke, Fritz-Cola, Albert Wilts, Citti und andere.

Der Erlös des Abends bildet den Grundstein der Finanzierung einer Ferienbetreuung für Norderneyer Grundschulkinder in den Sommer- und Herbstferien, die zurzeit von der ev.-luth. Inselkirche geplant wird. Die neue Kinder- und Jugenddiakonin der Kirchengemeinde, Annika Schulze, erläuterte an dem Abend den bisherigen Planungsstand. Neben den Geldspenden sei es wichtig, Helfer zu finden, um das Projekt durchziehen zu können.

Maja und Milan Micevic, die Betreiber des „Friedrich“, die das Spendenmenü geplant und organisiert hatten, zeigten sich zufrieden mit dem Ergebnis und wollen auch in Zukunft ähnliche Veranstaltungen durchführen.

Kochen für den guten Zweck, 5.0 out of 5 based on 4 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (4 abgegebene Stimmen)

Marktplatz Norderney

Zum Marktplatz