Nomo Online News

Sonntag, 21.Mai 2017 - 00:01 Uhr | Kategorie Regionales

Kirche fordert Spenden zurück

IMG_9739

Titelbild: Über 300 menschen waren wegen des LifeBoats in die Kirche Stella Maris gekommen. Foto: Nomo Archiv

Norderney – Die katholische Pfarrgemeinde St. Ludgerus hat sich entschlossen, alle über die Gemeinde weitergeleiteten Spenden, auch die eigene, von dem Verein Hamburger mit Herz zurückzufordern. Das geht aus einer Mitteilung von Diakon Markus Fuhrmann hervor.
Am 18. April hatte es in der Kirche Stella Maris eine große Benefizveranstaltung für das „LifeBoat Minden“ gegeben. In der anschließenden Diskussion war auch die Frage aufgetaucht, was mit dem Geld geschieht, wenn der beabsichtigte Kauf des Rettungskreuzers „Minden“ nicht gelingen würde und das Projekt nicht zustande käme.
Diese Frage hatte der Vorsitzende von Hamburger mit Herz, Gorden Isler, vor den über 300 Anwesenden so beantwortet, dass das Geld den Spendern zurück erstattet würde. Dieser Fall ist nun eingetreten, so Diakon Markus Fuhrmann von der katholischen Pfarrgemeinde.
Insgesamt hatte die Kirchengemeinde Spenden in Höhe von 16.369,38 Euro an Hamburger mit Herz weitergeleitet. Davon waren 1.000 Euro direkte Spende der Kirchengemeinde. 2867,88 Euro wurden als Kollekte gesammelt. 12.501,50 Euro wurden über die Kirchengemeinde gespendet und an Hamburger mit Herz weiter geleitet.
Daran könne man ermessen, welch großes Vertrauen in die Gemeinde, aber auch in das Projekt gesetzt wurde, betont Markus Fuhrmann. Umso größer seien nun der Vertrauensverlust und die Enttäuschung bei den Menschen.
Um den Schaden so gering wie möglich zu halten, sei vonseiten des Vereines Hamburger mit Herz e.V. neben der unverzüglichen Rückabwicklung auch eine Entschuldigung bei den Spenderinnen und Spendern angebracht.
„Ich kann meine Erschütterung kaum in Worte fassen“, so Fuhrmann. „So viele Menschen haben sich von dem Abend anrühren lassen, haben Zeit und Geld investiert für ein gute Sache und wären bereit gewesen, sich weiter zu engagieren. Ich bestehe darauf, dass der Verein jeden Cent zurückzahlt“, so der Diakon weiter.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (0 abgegebene Stimmen)

Marktplatz Norderney

Zum Marktplatz