Nomo Online News

Freitag, 20.Januar 2017 - 00:30 Uhr | Kategorie Allgemein, Regionales

Jahresbilanz 2016 der Seenotretter

Mehr als 2.000 Mal waren die Seenotretter auf der Nord- und Ostsee 2016 im Einsatz. Diese Information ist der Pressemitteilung der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) zu entnehmen. Die Besatzungen der DGzRS haben dabei rund 680 Menschen aus Seenot gerettet oder Gefahr befreit. Einschließlich aller Such- und Rettungsaktionen sowie Kontrollfahrten haben allein die 20 Seenotkreuzer im vergangenen Jahr 71.986 Seemeilen (133.318 Kilometer) in Nord- und Ostsee zurückgelegt. Das entspricht mehr als drei Erdumrundungen.

Die Besatzungen, der an der niedersächsischen Küste stationierten Seenotrettungskreuzer und -boote haben bei 600 Einsätzen zwei Menschen aus Seenot gerettet und 105 weitere aus Gefahrensituationen befreit. Der Seenotrettungskreuzer „Bernhard Gruben“ von der Norderneyer Station fuhr im vergangenen Jahr 116 Einsätze. Die „Bernhard Guben“ wird Ende diesen Jahres Norderney verlassen und nach Hooksiel umsiedeln. Als Ersatz kommt die „Eugen“, die aktuell noch auf der Greifswalder Oie stationiert ist.

Von März bis Juni 2016 waren deutsche Seenotretter mit einem Seenotrettungskreuzer in der Ägäis im Einsatz, um ihre griechischen Kollegen des Hellenic Rescue Teams (HRT) auszubilden und zu unterstützen. Dabei wurden vor Lesbos 1.138 Menschen aus Gefahr befreit. Darunter waren 202 oft kleinste Kinder.

Tag der Seenotretter 2017

Spendern, Freunden und allen Interessierten bieten die Seenotretter auch 2017 wieder die Gelegenheit, sich vor Ort ein Bild von der Einsatzbereitschaft ihrer Besatzungen und der Leistungsfähigkeit ihrer Rettungseinheiten zu machen. Am 30. Juli findet der „Tag der Seenotretter“ statt.

 

Sicher auf See

Der beste Einsatz ist der, den die Seenotretter erst gar nicht zu fahren brauchen, heißt es in der Mitteilung. Unter dem Motto „Sicher auf See“ wendet sich die DGzRS künftig verstärkt an Wassersportler – Segler, Motorbootfahrer, aber auch Trendsportler. Weitere Informationen sind unter www.sicher-auf-see.de zu finden.

Foto: DGzRS

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (0 abgegebene Stimmen)

Marktplatz Norderney

Zum Marktplatz