Nomo Online News

Dienstag, 15.März 2016 - 11:58 Uhr | Kategorie Aktuelles, Kultur, Regionales

Insulaner unner sück

Wangerooge / erd –Zum 20. Mal trafen sich vergangenes Wochenende die Kulturschaffenden der sieben Ostfriesischen Inseln zu „Insulaner unner sück“.
Das jeweilige Programm der unterschiedlichsten Gruppen feierte an zwei Festabenden sozusagen eine kleine Premiere. Wenn der Härtetest vor dem fachkundigen Publikum der anderen Insulanern bestanden ist, kann das Programm für die Gästesaison an den Start gehen. Es wurde miteinander musiziert, gesungen, getanzt, geschwoft und gefachsimpelt.

Da die Anfahrt der Norderneyer, Juister und Baltrumer nicht direkt mit dem Schiff möglich war, musste erst mit dem Bus nach Harlesiel gefahren werden, um von dort aus mit dem Fährschiff „Harlingerland“ nach Wangerooge zu gelangen.
Damit das alles in einer Tide passte, setzte die Reederei Norden-Frisia für die Juister ihre „Frisia X“ als Sonderschiff ein. Auch die Borkumer mussten über Emden per Bus nach Harlesiel fahren. Lediglich die Teilnehmer von Langeoog und Spiekeroog reisen gemeinsam direkt mit der „Langeoog I“ an.

Etwa vierzig Teilnehmer von Norderney waren bei „Insulaner unner sück“ dabei, die mit der Gruppe „Zehn im Watt“, dem Förderkreis Norderneyer Schulen und den Döntje Singers anreisten. Besonders die Döntje Singer sind beim Insulanertreffen nicht wegzudenken. Als letzte auftretende Gruppe bekamen sie wieder tosenden Beifall für ihr „Ich möcht so gern mit Dir allein auf einer kleinen Insel sein“.
Schluss-Höhepunkt war der „Chor der Bürgermeister“. Das absolvierten sie in diesem Jahr auch mit Bravour, wobei sie einen Text über zwanzig Jahre Inseltreffen zu der Melodie des Helene-Fischer-Hits „Atemlos“ sangen.
Danach erfolgte die feierliche Übergabe der Flagge. Diese wurde nun an Spiekeroog übergeben, wo im kommenden Jahr (3. bis 5. März 2017) das Treffen stattfinden wird.
Somit ist dann nach 21 Jahren der dritte Durchgang vollendet und im Jahr 2018 fängt Juist mit dem vierten Durchgang wieder an.
Das Treffen „Insulaner unner sück“ wurde derzeit auf Juist von Hans Heyken ins Leben gerufen.

Ein herzlicher Empfang und eine wunderbare Organisation machten das Wochenende perfekt. Hierfür sprachen alle Inseln dem Wangeooger Orga-Team unter Leitung von Uschi Boos Dank und Anerkennung aus.

Fotos: Stefan Erdmann

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (0 abgegebene Stimmen)

Marktplatz Norderney

Zum Marktplatz