Nomo Online News

Freitag, 29.September 2017 - 09:00 Uhr | Kategorie Allgemein, Regionales

Inseln organisieren sich neu

(syk) – Die Ostfriesischen Inseln werden sich ab dem kommenden Jahr wieder in einer eigenen Gesellschaft organisieren, teilte Kurdirektor Wilhelm Loth in einem Gespräch mit. Ursprünglich waren die sieben Inseln Mitglied in der Nordsee GmbH, doch vor etwa einem Jahr verständigten sich die Inselsprecher auf einer Tagung in Oldenburg darauf, die Nordsee GmbH zu verlassen. Fünf Inseln traten sofort aus, die restlichen beiden folgen 2018, ebenso die Fähr- und Fluglinien der Inseln.

Als Grund für den Austritt aus der Nordsee GmbH nannte Wilhelm Loth die verschiedenen Interessen von Inseln und Küste. Zudem stellte sich die Zusammenarbeit aufgrund häufigem Personalwechsels als schwierig dar. Loth: „Man fing immer wieder von vorne an“ und: „Wir wollten keine Gesellschaft mehr mit 50 Gesellschaftern“.

Innerhalb eines Jahres wurden von den Verantwortlichen des neuen Inselverbandes eine schmale Organisationsstruktur, die Beitragssatzung sowie die Inhalte erarbeitet, bei deren Entwicklung es große Einigkeit gab, so der Kurdirektor. Zudem sollen die Kompetenzen auf den Inseln verteilt werden. Norderney soll zum Thalasso-Kompetenz-Zentrum ausgebaut werden, erklärte Loth. Bei der Nachbarinsel Juist könne man sich die Kernkompetenz „Ökologie“ vorstellen. Jede Insel soll das, was sie am besten könne, nach außen darstellen und alle anderen könnten davon profitieren, schilderte Loth das Konzept.

Konkurrenz ist groß

Vor einiger Zeit gab es eine Ausschreibung für das Marketingkonzept, auf das bereits 30 Bewerbungen von Agenturen aus ganz Deutschland eingingen. Auf die besten zehn Bewerber haben sich die Inselverantwortlichen schon geeinigt, verriet Loth. Diese wurden nun aufgefordert, ein detailliertes Angebot abzugeben. „Wir brauchen ein schlagfertiges Marketing“, so der Kurdirektor. Die Konkurrenz sei groß. Die Ostsee, die neuen Bundesländer und die Flughäfen rüsten auf, ergänzte Loth.

Die Gründungssitzung des Verbands „Ostfriesischen Inseln“ werde im Januar auf Borkum stattfinden. Dann wird auch der Vorstand gewählt. Fest stehe bereits, dass der Geschäftssitz die Insel Borkum und der Geschäftsführer Göran Sell von den Borkumer Wirtschaftsbetrieben sein werden.

 

Inseln organisieren sich neu, 5.0 out of 5 based on 4 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (4 abgegebene Stimmen)

Marktplatz Norderney

Zum Marktplatz