Nomo Online News

Samstag, 09.Dezember 2017 - 18:00 Uhr | Kategorie Aktuelles, Regionales

Haus wird auf links gedreht

(syk) – Normalerweise schwimmen oder entspannen Norderneyer und Gäste im Badehaus Norderney. Jetzt hat es für drei Wochen geschlossen. Die Winterzeit mit weniger Gästen nutzen viele Norderneyer Einrichtungen für Renovierungsarbeiten. So auch das Badehaus. Wie jedes Jahr schließt das Haus für zwei bis drei Wochen, um notwendige Reparaturen und Wartungsarbeiten durchführen zu können. So finden sich derzeit jede Menge Handwerker in der Wellnesseinrichtung, die während der diesjährigen Renovierungsphase das Haus auf Vordermann bringen sollen. Insgesamt 31 Firmen stehen dafür auf der Lohnliste des Staatsbades, fast überwiegend von der Insel. Badehausleiter Heiko Wenzig überwacht alle Arbeiten und hakt Erledigtes akribisch auf der To-Do-Liste ab. Bereits im Vorfeld trugen die Badehausmitarbeiter die Schäden und Mängel in ihrem Bereich in eine Liste ein. Während dieser Renovierungsphase werde das Haus auf links gedreht, beschreibt der Badehausleiter die Arbeiten. Jede Glühbirne, jeder Wasserhahn, jede Fließe werde kontrolliert und gegebenenfalls ausgetauscht. Im Spaßbad gelte es, die Wattwurm-Rutsche zu warten und reparieren, die Akustikputzdecken in der Grotte auszubessern und zu erneuern. Das ganze Haus wird von oben nach unten gereinigt. Zudem werden die Schwebeliegen und anderen elektrischen Geräten gewartet. „Neue Attraktionen wird es diesmal nicht geben“, sagte Wenzig. Allerdings stehe ein neues Speisenangebot in der Lounge auf dem Plan. Die Kosten für die Renovierung seien im sechsstelligen Betrag, so Wenzig. Ab dem 26. Dezember ist das Badehaus wieder geöffnet.

Foto: Sykora

 

Haus wird auf links gedreht, 4.7 out of 5 based on 3 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.7/5 (3 abgegebene Stimmen)