Nomo Online News

Samstag, 23.Juni 2012 - 09:00 Uhr | Kategorie Regionales

Global Players im Museum

Global web

Titelbild: Ein Automodell, hergestellt aus Spraydosen, eines von vielen beeindruckenden Ausstellungstücken. Foto: Kähler

Eröffnung der Gemeinsam für Afrika-Ausstellung
„Global Players – Spielzeug aus Afrika“ im Bademuseum

Mit der Ausstellung „Global Players – Spielzeug aus Afrika“ präsentiert die organisation Gemeinsam für Afrika liebevoll gefertigte Spielzeuge, die die ARD-Korrespondentin Birgit Virnich in den letzten Jahren während ihrer Besuche von Gemeinsam für Afrika-Projekten und Reisen im Rahmen ihrer Arbeit für das Fernsehen gesammelt hat. Alle Kunstwerke wurden von Kindern hergestellt und spiegeln ihre Lebenswelten und Träume wider.

Die beeindruckende Sammlung von Gegenständen, Bildern und Geschichten lässt einen neuen und differenzierten Blick auf Afrika und seine Menschen zu. Die Ausstellung unterstreicht die Potenziale afrikanischer Kinder und eine zentrale Botschaft der Kampagne Gemeinsam für Afrika, die unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Joachim Gauck steht, die Chancen und Potenziale des Kontinents hervorzuheben.

Neben den erschütternden Schicksalen und katastrophalen Lebensbedingungen, die Realität vieler afrikanischer Kinder sind, wird dem Besucher auch die künstlerische Kreativität, das handwerkliches Können, die Lebensfreude und die Hoffnung des afrikanischen Kontinents nahe gebracht.

Um 16 Uhr werden heute die ARD-Korrespondentin Birgit Virnich, Daniela Reichel von Gemeinsam für Afrika und Manfred Bätje, Leiter des Museums, die Ausstellung in feierlicher Atmosphäre eröffnen. „Global Players-Spielzeuge aus Afrika“ wird dann bis zum 09. September 2012 im Bademuseum Norderney zu bestaunen sein.

Gemeinsam für Afrika

Bademuseum

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (0 abgegebene Stimmen)

Marktplatz Norderney

Zum Marktplatz