Nomo Online News

Mittwoch, 18.Januar 2012 - 11:01 Uhr | Kategorie Kultur

Förderkreisfest: „In der ersten Reihe“

Foerderkreis_Gruppe_online

Titelbild: Gute Stimmung: rund 50 Aktive engagieren sich für das Förderkreisfest.

(bad) – Der Förderkreis der Norderneyer Schulen organisiert alljährlich im Januar ein Förderkreisfest. Das diesjährige findet am kommenden Samstag, 21. Januar, statt. Es steht unter dem Motto: „…beim Förderkreis sitzen Sie in der 1. Reihe“. Heute Abend findet der Verkauf von Eintrittskarten an die Öffentlichkeit statt. Mitglieder konnten bereits gestern Abend Eintrittskarten erwerben.

Rund 50 Aktive arbeiten daran, dass Mitgliedern wie Gästen etwas geboten wird. Das Bühnenbild stammt wieder von Wilfried Schlegel, sagt Rolf van Velzen, der Vorsitzende des Förderkreises. Der pensionierte Maler malt seit Jahren die Bühnenbilder und gehört damit zum festen Stamm der Aktiven. Schlegel habe ihm einmal gesagt, solange er noch auf einer Leiter stehen könne, werde er die Bühnenbilder weiter malen, berichtet van Velzen.

Die Arbeiten kämen gut voran, berichtet der Förderkreis-Vorsitzende. An wesentlichen Teilen fehle jetzt nur noch ein Vorhang. Wie das Bühnenbild aussieht, wird an dieser Stelle natürlich noch nicht verraten. Traditionell wird das Bühnenbild der Öffentlichkeit erst im letzten Moment vorgestellt und bis dahin geheim gehalten.

Begleitet wird das Förderkreisfest von der Truppe „The Joys“. Das Trio aus zwei Frauen und einem Mann kommt aus dem nahen ostfriesischen Raum und spielt Tanz- und Partymusik, erzählt van Velzen.

Das Repertoire der Truppe reicht von Schlager über Rock bis zu den aktuellen Charts. Der Schwerpunkt liegt dabei auf tanzbarer Musik. Das sei den Organisatoren des Förderkreisfestes wichtig gewesen, so van Velzen.
Der Reinerlös des Festes fließt, wie auch in den vergangenen Jahren, in die Förderkreis-Kasse. Aus ihr werden die Norderneyer Schulen bei nötigen Anschaffungen unterstützt und auch mal Klassenfahrten für bedürftige Schüler ermöglicht.

Gestern Abend fand der Verkauf der Eintrittskarten an Förderkreismitglieder im Foyer der Kooperativen Gesamtschule statt. 500 Karten gibt es. Mitglieder genießen bei der  Vergabe Vorrang. Um 20 Uhr, nach Redaktionsschluss, stand fest, ob es noch Restkarten gibt. Die Anzahl der Restkarten ist zu lesen unter www.foerderkreis-norderney.de
Die übrig gebliebenen Karten werden heute Abend ab 19 Uhr ebenfalls im Foyer der KGS für 10 Euro pro Stück verkauft.

Förderkreisfest: „In der ersten Reihe“, 3.8 out of 5 based on 6 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 3.8/5 (6 abgegebene Stimmen)

Marktplatz Norderney

Zum Marktplatz