Nomo Online News

Freitag, 28.Juli 2017 - 18:00 Uhr | Kategorie Aktuelles, Regionales

Ehrentag für Ranger

(syk) – Am Montag, 31. Juli findet ein internationaler Gedenktag für Ranger statt: der World-Ranger-Day. Auch die Norderneyer Ranger Nico Erdmann und Niels Biewer stehen interessierten Gästen für Fragen rund um den Nationalpark, dem Word-Ranger-Day und ihrer Arbeit zur Verfügung.

Die beiden Naturschützer sind am Montag von 10 bis 16 Uhr am Ostheller-Parkplatz anzutreffen. Mit im Gepäck haben sie Infomaterial und geben Auskunft über das Weltnaturerbe Wattenmeer, die Dünenentwicklung, die Salzwiesen und das richtige Verhalten in den Schutzzonen. Zudem bieten Erdmann und Biewer um 11 Uhr und um 14 Uhr eine etwa 90-minütige Führung durch die Dünenlandschaft an.

Der World-Ranger-Day ist ein internationaler Gedenktag für alle Ranger, die sich weltweit für den Schutz von Natur und Umwelt einsetzen. Dieser Tag wird von der International Ranger Federation organisiert und fand zum ersten Mal im Jahr 2007 statt. Die Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer nimmt auf Norderney das zweite Mal an dem Ehrentag der Ranger teil.

Initiator des Gedenktages Sean Willmore und Gründer der „The Thin Green Line Foundation“, welche die Hinterbliebenen von tödlich verunglückten Rangerinnen und Rangern weltweit unterstützt. Willmore hat als Ranger in Australien gearbeitet. 2004 startete er eine Weltreise, um ein Dokumentation über seinen Beruf in anderen Teilen der Welt zu drehen, und wurde dabei auf die häufig schlechten Arbeitsbedingungen und die vielen Gefahren aufmerksam, denen Rangerinnen und Ranger an vielen Orten der Welt ausgesetzt sind. Prominente Unterstützer des Weltrangertages sind unter anderem die Verhaltensforscherin Jane Goodall und Prinz William, Duke of Cambridge.

Foto: Sykora

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (0 abgegebene Stimmen)

Marktplatz Norderney

Zum Marktplatz