Nomo Online News

Montag, 29.Februar 2016 - 00:01 Uhr | Kategorie Sport

Boßeln: Letzter Spieltag

FRISIA Allerbest (2 Schuss 121 Meter) – Siedlung

Der Erste gegen den Zweiten – wobei seit letzter Woche bereits der Meister in der Mannschaft von Siedlung feststand – wollten im letzten Wettkampf dieser Saison noch einmal alles geben. Bei der Siedlung ging es noch um den Victoria Cup und Allerbest konnte bei einem Sieg Vizemeister, oder bei einer Niederlage sogar noch auf den vierten Tabellenplatz abrutschen. Entsprechend angespannt ging es in die Partie die die Siedlunger gleich mit zwei minderguten Würfen begannen und vor der Blautalkurve bereits mit einem Schuss hinten lagen. Die Werfer von Allerbest nutzten diese Verunsicherung und legten gleich noch einen Schuß nach, so dass die Allerbest-Holzgruppe recht früh mit zwei Schuß in Führung gingen. Die Siedlunger kamen nun aber besser ins Spiel doch durch einen technischen Fehler in der Schikane zur Weißen Düne war der erarbeitete Vorsprung wieder weg. Die Siedlunger setzten aber nach und nahmen den Vorsprung von Allerbest wieder ab, so dass es in der Holzgruppe noch für eine Führung von 67 Metern für Siedlung reichte. Die Gummigruppe von Allerbest fand gleich gut in die Partie und lag auf der Hintour bereits mit vier Schuss in Führung. Man wusste jedoch, dass die Siedlunger Gummies auf der Rücktour stark sind. So kam es auch, dass die Siedlunger zwei Schuß zurückholen konnten. Durch einen großartigen letzten Wurf konnte Manfred Eichner für Allerbest aber noch einen Schuß gutmachen und so gewann die Gummigruppe mit 3 Schuß und 38 Metern. So hatten beide Mannschaften am Ende noch etwas zu feiern. Die Siedlunger ihre Meisterschaft und FRISIA Allerbest den Vizemeister-Titel.

Wasserbau – Putz Hum (10 Schuss 71 Meter)

Putz Hum gewinnt und bleibt dennoch Dritter in der Tabelle. Die zweite Partie des Spieltages verlief recht einseitig, was auch am zweistelligen Ergebnis deutlich wurde. In beiden Gruppen hatten die Wssserbauer nach den ersten Würfen Vorteile, in der Holzgruppe sogar schnell einen Schuss Führung. Doch Putz Hum drehte auf und führte bald deutlich – zur Wende insgesamt mit sieben Schuss. Die Wasserbauer Holzgruppe wechselte durch und konnte auf dem Rückweg besser gegenhalten, am Ende standen 4 Schuss und 135 Meter für Putz Hum in den Büchern. Die wenigen starken Würfe der Wasserbauer Gummigruppe wurden stets sofort gekontert. So stieg der Vorsprung der Gummigruppe von Putz Hum auf 5 Schuss und 86 Meter bis ins Ziel an. Die Glückwünsche von Wasserbau und Putz Hum richteten sich nach dem Wettkampf an den Meister Good Sköt Siedlung.

Eilt Wessels (1 Schuss 75 Meter) – Vull Kraft

Vull Kraft gelang der eindeutig bessere Start. In beiden Gruppen gingen sie schnell mit einem Schuss in Führung. Gerade in der Anfangsphase gab es auf beiden Seiten viele vermeidbare Fehler. In der Holzgruppe konnte Eilt Wessels zwischenzeitlich wieder ausgleichen, doch Vull Kraft holte sich kurz vorm Dreh die Führung zurück und gab diese bis zum Ziel auch nicht mehr her. Das Ergebnis im Ziel war 1 Schuss und 63 Meter für Vull Kraft. In der Gummigruppe kam Eilt Wessels im Verlauf des Wettkampfes immer besser zurecht. Der erste Schuss wurde ausgeglichen und anschließend die Führung auf zwei Schuss ausgebaut. Im Ziel war das Ergebnis dann 2 Schuss und 138 Meter für Eilt Wessels. Mit diesem knappen Sieg gelang es am Ende sogar noch Vull Kraft von Tabellenrang 4 zu verdrängen.

Am Sonnabend, dem 12. März findet die Boßel-Saison um 14 Uhr ihren Abschluss mit den Einzelmeisterschaften der Damen und Herren sowie der Senioren. Danach erfolgt die Pokalverleihung in der Fischerkate.

Foto: Sykora

10.Spieltag

Boßeln: Letzter Spieltag, 5.0 out of 5 based on 2 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (2 abgegebene Stimmen)

Marktplatz Norderney

Zum Marktplatz