Nomo Online News

Montag, 01.Januar 2018 - 20:31 Uhr | Kategorie Aktuelles, Allgemein, Regionales

Anbaden 2018

Rund 300 Mutige stürzten sich am Neujahrstag in die exakt 4,7 Grad kalte Nordsee. Angefeuert von geschätzten 7.000 Zuschauern sprang der ein oder andere gleich mehrmals ins kühle Nass. Die Helfer der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) passte auf, dass auch alle wieder heile aus dem Wasser kamen. Vor dem Weststrand positionierte sich der Seenotrettungskreuzer „Bernhard Gruben“. Die Besatzung – Vormann Gerd,  Jessi und Frank passten ebenfalls auf, dass keine der Anbader abhanden kam. Auch auf die Fotografin passten die Seenotretter gut auf, denn der starke Wind und der heftige Strom ließen das Schiff ordentlich schaukeln. Vielen Dank fürs Mitnehmen.

Fotos: Sabine Sykora

Anbaden 2018, 2.7 out of 5 based on 16 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 2.7/5 (16 abgegebene Stimmen)