Nomo Online News

Montag, 17.Juni 2013 - 10:58 Uhr | Kategorie Bildergalerie

75 Jahre Nordhelmsiedlung

DSCN6145

Titelbild: Vor 25 Jahren wurde auch gefeiert.

(der) – Der Regen hatte immerhin über längere Abschnitte ein Einsehen mit dem Straßenfest zum 75. Geburtstag der Siedlung Nordhelm. Und als das erste schlimme Gewitter überstanden war, wurde es doch noch schön für die ehrenamtlichen Helfer und die Besucher des Jubiläumsfestes. Für einen Nachmittag war Norderney mal wieder ganz Dorf – und das ist selten genug – und die Norderneyer zeigten, dass sie das Feiern nicht verlernt haben.

In seinem Grußwort ging der Norderneyer Bürgermeister, Frank Ulrichs, selbst in der Siedlung aufgewachsen, nicht nur auf die Geschichte, sondern auch auf aktuelle Entwicklungen im Bereich der Siedlung ein.

Die Siedlung sei über die Jahrzehnte gewachsen, „in die Breite und hier und dort auch in die Höhe“, so Ulrichs. Trotzdem sei festzustellen, dass die Nordhelmsiedlung auch heute noch ihren ganz besonderen Charme besitze. Es sei gelungen, durch die individuelle Gestaltung und die Bepflanzung der Vorgärten durch die Hausbesitzer, vielfach eine Idylle zu bewahren und ein Ortsbild zu schaffen, das sich auch vom Stadtgebiet deutlich absetze.

Diesen Charakter der Siedlung zu schützen, liege nicht allein im Interesse der Eigentümer, sondern auch im Interesse der Stadt Norderney. Frank Ulrichs wörtlich: „Es ist in der zurückliegenden Zeit, ich denke da an den unrühmlichen Verkauf der Bunkergrundstücke und die Diskussionen zum Bebauungsplan, viel Geschirr zerschlagen worden. Wenn es dabei auch Auffassungsunterschiede über die richtigen Festsetzungen und die Vorgehensweise geben mag, so sind wir uns doch alle darin einig, die ursprüngliche Bedeutung der Siedlung, als vorrangiges Wohngebiet für Norderneyer, zu erhalten und nicht der Spekulation des Immobilienmarktes preiszugeben.“

75 Jahre Nordhelmsiedlung, 3.7 out of 5 based on 6 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 3.7/5 (6 abgegebene Stimmen)

Marktplatz Norderney

Zum Marktplatz