Nomo Online News

Dienstag, 23.September 2014 - 10:45 Uhr | Kategorie Aktuelles

11 Menschen aus brennendem Gästehaus gerettet

Elf Menschen rettete die Freiwillige Feuerwehr Norderney gestern am frühen Morgen aus einem brennenden Gebäude. In einem Gästehaus am Herrenpfad war es im ersten Obergeschoss zu einem Feuer gekommen. Der Brand breitete sich rasant von einem Balkon in die Gästezimmer aus. Die Hitzeentwicklung war groß. Um 5 Uhr meldete die Leitstelle Aurich einen Gebäudebrand.Die Feuerwehr war sehr schnell vor Ort. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrleute an der Einsatzstelle waren noch einige Personen im Gebäude. Die Rettungskräfte brachten sie ins Freie. Anschließend betreuten Angehörige des Rettungsdienstes die Geretteten medizinisch. Einen Hausgast lieferten sie mit einem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Norderneyer Krankenhaus ein. Die Brandbekämpfung von innen übernahmen Atemschutzgeräteträger. Eine Ausbreitung auf weitere Gebäudeteile verhinderten sie erfolgreich. Die Einsatzstelle wurde gegen 6.30 Uhr an die Polizei übergeben. Wie die Polizei mitteilt, ist der Brand auf dem Balkon ausgebrochen und dann ins Innere des Hauses vorgedrungen. Der Sachschaden wird auf 100.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache werden fortgeführt. Fotos: Feuerwehr Norderney

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (0 abgegebene Stimmen)

Marktplatz Norderney

Zum Marktplatz